Schokobrunnen – Wie viel Schokolade pro Person

Schokobrunnen wie viel schokolade pro person

Eine der am häufigsten gestellten Fragen von Schokobrunnen-Besitzern, ist die Frage, "Wie viel Schokolade brauche ich pro Person? ". Also lassen Sie mich etwas Licht ins Dunkle bringen.

Die richtige Menge an Schokolade ist unendlich wichtig, damit nicht nur Ihre Gäste allesamt bedient werden können, sondern auch, damit Ihr Schokobrunnen gleichmäßig und hübsch fließt.

Vermutlich haben Sie es schon selbst oft gesehen. Die Schokolade tröpfelt langsam die Kaskaden runter, aber überall entstehen große Lücken. So wird das Dippen der Früchte und Gebäcke schnell zu einer nervenaufreibenden Aufgabe. Der Hauptgrund für dieses Problem: Zu wenig Schokolade im Brunnen.

Wie viel Schokolade brauche ich pro Person im Schokobrunnen?

Erfahrungsgemäß reichen ein halbes Kilo Schokolade im Schokobrunnen für mehr als 10 Gäste aus. Dabei dippt im Durchschnitt jeder Gast 3 Gegenstände in die Schokolade.

Nachfrage ➔KleinMittelGroß
10 Gäste0.3 kg0.5 kg0.7 kg
50 Gäste1.5 kg2.5 kg3.5 kg
100 Gäste3.0 kg5.0 kg7.0 kg
300 Gäste9.0 kg15.0 kg21.0 kg
  • Die Angaben beruhen auf meinen Erfahrungen. Die Mengen können selbstverständlich abweichen und dienen nur als ungefährer Maßstab.

Natürlich ist die erforderliche Menge von verschiedensten Faktoren abhängig. Bei manchen Veranstaltungen bekommen Schokobrunnen kaum Beachtung und bei anderen stehen diese fast schon im Mittelpunkt der Feier. Überlegen Sie sich vorher, wie hoch die Nachfrage sein sollte und wie viele Menschen letztendlich zugreifen werden.

Um auf der sicheren Seite zu sein würde ich ein Kilo Schokolade für ungefähr 30 Gäste einplanen. Bei der Wahl der Früchte und des Gebäcks, welche in den Schokobrunnen getunkt werden sollen, ist es gut mit 3 Gegenständen pro Person zu rechnen.

Behalten Sie immer im Kopf das Ihr Schokobrunnen eine gewisse Mindestmenge an Schokolade benötigt, um vernünftig zu fließen. Wenn Sie für 30 Gäste einplanen und somit 1 Kilo Schokolade in den Schokobrunnen füllen, müssen Sie die benötigte Mindestmenge im Brunnen zusätzlich mit hinzugeben. Ansonsten wird gegen Ende kein gleichmäßiger Schokofluss mehr im Brunnen herrschen.

Notfalls müssen Sie zusätzliche Schokolade in den laufenden Schokobrunnen füllen. Diese müssen Sie separat in der Mikrowelle oder auf dem Herd erwärmen. Was Sie tun müssen, wenn die Schokolade nicht flüssig genug ist, erkläre ich Ihnen im Laufe des Beitrags.

Welche Schokolade soll ich nehmen?

Grundsätzlich gilt: Je hochwertiger die Schokolade und je höher der Kakaobutter Anteil, desto besser fließt die Schokolade durch den Brunnen.

Wenn Sie sich die Arbeit sparen wollen, Ihre Schokolade beispielsweise mit Öl in die richtige Konsistenz zu bekommen, empfehle ich Ihnen, auf hochwertigere Schokolade zurückzugreifen.

Viele Schokoladensorten, wurden extra für die Verwendung in einem Schokobrunnen hergestellt. Diese schmelzen meistens ohne Probleme und besitzen eine hervorragende Konsistenz. Meine Empfehlung ist diese Schokolade von CALLEBAUT.

Schokobrunnen wie viel Schokolade pro PersonSchokobrunnen wie viel Schokolade pro Person

Wenn Sie lieber weiße Schokolade in Ihrem Schokobrunnen nutzen möchten, empfehle ich Ihnen diese hier.

Was mache ich, wenn die Schokolade nicht flüssig genug ist?

Ein typisches Problem nachdem Sie sich für die richtige Menge an Schokolade entschieden haben, ist es diese flüssig zu bekommen. Klumpige oder zu dickflüssige Schokolade verdirbt einem nicht nur die Freude an dem Schokobrunnen, sondern kann auch für technische Probleme sorgen. Die richtige Konsistenz ist also unbedingt zu beachten.

Um die Schokolade in die richtige Konsistenz zu bekommen, empfiehlt es sich, Öl mit hinzuzugeben. Besonders wenn der Kakaobutter-Anteil der Schokolade relativ gering ist, ist Öl ein wichtiges Hilfsmittel.

Als ungefähre Richtlinie kann ich Ihnen empfehlen: Nutzen Sie zwischen 125 ml und 250 ml Öl für etwa 2 kg Schokolade. Achten Sie auch darauf, dass Ihr Öl geschmacksneutral ist. Sie wollen die Konsistenz ändern, aber nicht den Geschmack.

Nutzen Sie am besten nur eine kleine Menge Öl und geben Sie diese zu der noch festen Schokolade. Wenn nach dem Aufwärmen noch nicht die gewünschte Konsistenz erreicht wurde, können Sie langsam immer mehr Öl hinzugeben.

Was Sie sonst noch interessieren könnte

Paul Conrad

Die warme Schokolade, welche langsam über die Kaskaden fließt, hat mich schon seid langer Zeit fasziniert. Auf meinem Blog gebe ich Ihnen mein Wissen über Schokobrunnen weiter.

Recent Content

link to Tefal EF 3000.10 Fondue Im Test

Tefal EF 3000.10 Fondue Im Test

Dank jahrzehntelanger Erfahrung in der Produktion von Kleinküchengeräten, hat es Tefal geschafft, immer wieder neue Maßstäbe zu setzen. Da mich Fondues schon seit vielen Jahren interessieren und ich Erfahrungen mit den verschiedensten Modellen machen konnte, darf natürlich auch der Tefal EF 3000.10 nicht außen vor bleiben. In diesem Fondue Test möchte ich Ihnen das Tefal […]