Schokofondue was für Schokolade – Empfehlungen & Tipps

Schokofondue was für Schokolade

Schokofondues sind eine tolle Sache, um die Familie und Freunde zu einem köstlichen Abend zu versammeln. Doch damit der Abend ein voller Erfolg wird und die Früchte oder Gebäcke hinreißend schmecken, bedarf es etwas Planung.

Dazu gehört auch, welche Schokofondue Schokolade Sie verwenden wollen. Damit Sie schnell die passende Schokolade finden, möchte ich Ihnen hier sowohl meine persönlichen Schokofondue Schokoladen Empfehlungen vorstellen, sowie Ihnen hilfreiche Tipps mit an die Hand geben.

Top 3 Schokofondue Schokolade – Meine Empfehlungen

Bevor ich Ihnen hilfreiche Tipps bei der Wahl der für Sie passenden Schokolade aufzeige, stelle ich Ihnen hier meine persönlichen Empfehlungen vor.

CALLEBAUT Receipe No. W2

Weiße Fondue Schokolade kaufenWeiße Fondue Schokolade kaufen

CALLEBAUT ist bekannt für ihre hochwertige belgische Kuvertüre. Da auch weiße Schokolade gerne in Fondues gesehen wird, wollte ich Ihnen diese hier nicht vorenthalten. Die Schokolade ist äußerst hochwertige, lässt sich super schmelzen und besitzt einen vergleichsweise hohen Kakaobutteranteil.

Oft hat weiße Schokolade einen relativ niedrigen Kakaobutteranteil, was meist zur Folge hat, dass die Schokolade nicht gut schmilzt und nicht die gewünschte Konsistenz erreicht. Die weiße Fondue Schokolade von CALLEBAUT hat einen Kakao Anteil von 28 %. Dies ist zwar schon recht hoch, ob dennoch bereits die gewünschte Flüssigkeit erreicht wird, ist eine andere Frage. Besonders, wenn Sie die Schokolade in einem Fondue Schokobrunnen nutzen wollen. So müssen Sie eventuell etwas Öl mit hinzugeben, um die Schokolade zu verflüssigen. Nehmen Sie am besten geschmacksneutrales Öl. Ich empfehle pro 2 kg Schokolade etwas 125 mg bis 250 mg Öl.

Hier können Sie sich die weiße Schokolade auf Amazon anschauen.

Sweet Wishes 900g Belgische Fondue-Schokolade

Vollmilch Schokolade für SchokofondueVollmilch Schokolade für Schokofondue

Bei der belgischen Fondue Schokolade von Sweet Wishes handelt es sich um je 10 Beutel mit 90 g Schokolade. Vollmilch Schokolade ist in jedem Fondue gerne gesehen, zumal sich nahezu jedes Obst und jedes Gebäck in Vollmilch Schokolade dippen lassen und jedes Mal köstlich schmecken.

Der Kakaobutteranteil beträgt 24 %. Somit ist die Schokolade eher etwas dickflüssiger. Für ein normales Fondue in meinen Augen sehr gut. Wenn Sie die Schokolade aber in einen Schokobrunnen füllen wollen, müssen Sie diese mit Öl verdünnen.

Hier können Sie sich den aktuellen Preis der Schokolade auf Amazon anschauen.

CALLEBAUT Receipe No. 823

Schokofondue SchokoladeSchokofondue Schokolade

Receipe No. 823 von CALLEBAUT ist meine absolute Empfehlung in puncto Fondue Schokolade. Diese Vollmilch Schokolade ist unglaublich hochwertig und kann perfekt für ein normales Fondue oder im Schokobrunnen verwendet werden.

Dank des Kakaobutteranteils von 33,6 %, benötigt diese Schokolade keine Hinzugabe von Öl, um die perfekte Konsistenz zu erreichen. Auch der Geschmack ist hervorragend und eignet sich für alle Früchte und Gebäcke, die Sie in Ihr Schokofondue tauchen wollen.

Hier geht es zu der CALLEBAUT Receipe No. 823 Schokolade auf Amazon.

Worauf Sie beim Kauf von Schokolade für Ihr Schokofondue achten müssen

Wenn Sie noch auf der Suche nach der für Sie geeigneten Schokolade sind, möchte ich Ihnen hier meine Erfahrungen ans Herz legen. Grundsätzlich gilt: Je hochwertiger die Schokolade, desto besser. In meinen Augen lohnt es sich, einige Euro mehr in die Hand zu nehmen, um ein möglichst leckeres Fondue hervorzuzaubern.

Statt auf die günstige Tafelschokolade vom Discounter zu setzen, empfehle ich Ihnen hochwertige Kuvertüre. Diese besitzt meist einen hohen Kakaobutteranteil. Das bedeutet, die Schokolade erreicht auch ohne die Hinzugabe von Öl eine perfekte Konsistenz.

Ein weiterer Vorteil von Kuvertüre ist, dass Sie diese meisten in Form von Schokodrops erhalten. Diese eignen sich perfekt zum Schmelzen, da sich die Wärme besser verteilen kann und die Schokodrops somit gleichmäßig schmelzen.

Wenn Sie einen Schokobrunnen für Ihr Fondue nutzen, ist es umso wichtiger, auf hochwertige Schokolade zu setzen, da bei schlechter Konsistenz sogar technische Probleme am Brunnen die Folge sein können.

Die unterschiedlichen Schokosorten

Vollmilch Schokolade

Vollmilch Schokolade ist zweifellos der Klassiker schlechthin. In meinen Augen können Sie nahezu jede Süßigkeit und jedes Obst und Gebäck in diese Schokolade tauchen. Der Geschmack ist immer hervorragend.

Normale Vollmilch Schokolade hat meist einen Kakaobutteranteil von 20 % bis 30 %. Wenn Sie die teurere Vollmilch Kuvertüre verzichten, müssen Sie im Normalfall etwas Öl mit hinzugeben, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Weiße Schokolade

Ich persönlich mag weiße Schokolade sehr gerne, dennoch muss ich zugeben, dass diese Geschmackssache ist. Am besten passen in meinen Augen Erdbeeren und mini Brezeln zum weißen Schokofondue. Der Kakaobutteranteil ist oft ähnlich wie der von Vollmilch Schokolade. Auch hier müssen Sie die Schokolade etwas verflüssigen, um eine gute Konsistenz zu erreichen.

Dunkle Schokolade

Die dunkle und bittere Schokolade eignet sich gut für ein Schokofondue. Ich persönlich bin kein großer Fan davon und bevorzuge eher hellere Schokolade, dennoch eignet sich dunkle Schokolade super für ein Fondue mit den verschiedensten Früchten.

Der große Vorteil dunkler Schokolade ist es, dass diese bereits oft schon einen hohen Kakaobutteranteil besitzt und somit nicht mehr zusätzlich verdünnt werden muss, um die angestrebte Konsistenz zu erreichen.

Die Schokolade schnell flüssig bekommen

Wenn Sie sich für die passende Schokolade entschieden haben, sind Sie bereit, Ihr Schokofondue vorzubereiten. Einer der wichtigsten Schritte ist das Schmelzen der Schokolade. Wenn Sie sich für eine hochwertige Schokolade vorzugsweise Kuvertüre entschieden haben, können Sie das Schmelzen ohne Hinzugabe von Öl durchführen. Wenn nicht geben Sie am besten immer etwas Öl mit zur Schokolade, bis die gewünschte Konsistenz erreicht wurde.

Schmelzen in der Mikrowelle

Dies ist in meinen Augen der beste und vor allem schnellste Weg. Füllen Sie die Schokolade hierzu in eine Schüssel. Wenn Sie keine Schokodrops nutzen, müssen Sie die Schokolade vorher in kleine Stücke zerbrechen, um ein gleichmäßiges Schmelzen zu ermöglichen. Stellen Sie die Schüssel mit der Schokolade nun in die Mikrowelle für 3 bis 4 Minuten bei 500 W. Anschließend rühren Sie die Schokolade einmal um und stellen diese wieder in die Mikrowelle. Dieses Mal aber nur für eine Minute. Danach sollte die Schokolade vollständig geschmolzen sein.

Schmelzen im Wasserbad

Der alternative Weg ist das Schmelzen im Wasserbad. Füllen Sie Wasser in einen großen Kochtopf (ca. 50 %) und heizen Sie dieses auf, bringen Sie das Wasser aber nicht zum Kochen. Anschließend können Sie die Schokolade wieder in eine Schüssel schütten und diese in das heiße Wasser stellen. Achten Sie darauf, dass kein Wasser an die Schokolade kommt. Rühren Sie nun regelmäßig die Schokolade um, bis diese komplett geschmolzen ist.

Paul Conrad

Die warme Schokolade, welche langsam über die Kaskaden fließt, hat mich schon seid langer Zeit fasziniert. Auf meinem Blog gebe ich Ihnen mein Wissen über Schokobrunnen weiter.

Recent Content

link to Tefal EF 3000.10 Fondue Im Test

Tefal EF 3000.10 Fondue Im Test

Dank jahrzehntelanger Erfahrung in der Produktion von Kleinküchengeräten, hat es Tefal geschafft, immer wieder neue Maßstäbe zu setzen. Da mich Fondues schon seit vielen Jahren interessieren und ich Erfahrungen mit den verschiedensten Modellen machen konnte, darf natürlich auch der Tefal EF 3000.10 nicht außen vor bleiben. In diesem Fondue Test möchte ich Ihnen das Tefal […]